es war einmal…

ein gut formatierter Artikel. In der Blog-Vorschau sah er schmuck und wohlproportioniert aus. Doch dann, als er publiziert wurde, verschoben sich nicht nur alle Bilder sondern auch die Texte quer durchs bild, so dass der Schreiberling an eine fatamorgana dachte …

Mit der klare Hoffnung an das Gute bearbeitete er den Artikel und sortierte liebevoll alle verrutschten Dinge. Neu publiziert sah nichts aus wie in seiner Arbeit, also schalt er sich selbst einen Dummkopf und korrigierte und richtete bis er mit unerschütterlichem Optimismus auf die Bildvorschau vertraute.

Vergbens.

Nach Stunden der Korrektur und des langsam wilder werdenden Fluchens gab er schliesslich auf, lies den Artikel Artikel sein und ging mürrisch schlafen, wo ihn noch im Traum falsche Artikel und Formatierungsfehler verfolgten.

 

Und wenn er nicht gestorben ist oder ihm jemand erklärt was da passiert ist, dann träumt er das wohl noch lange.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s