Kerzen, Plätzchen, Blumen und Kommoden

Seufz.

Heute habe ich viel gemacht und war dabei denkbar unproduktiv.
Der spontane, seid 5 Tagen geplante, Ausflug nach Konstanz sollte eigentlich nur kurz dauern und weitete sich dann zu einem 3 stündigen Shoppinglauf aus, da anscheinend alle Dinge die ich brauche nur dort zu kriegen sind 🙂

Jedenfalls habe ich jetzt einen neuen Arzt und umgehe die teuren schweizer Rechnungen und die damit verbundenen anstrengenden, nervenaufreibenden, unnützen und ärgerlichen Rückerstattungsprobleme bei meiner heiss geliebten AOK . Jetzt hab ich zwar einen 1,5 Stunden Weg zu meinem Arzt aber muss keine 500 Stutz mehr in der Tasche haben.

So…DAS war der eigenltiche Grund warum ich den Weg auf mich genommen hatten. Als vorbildlicher Student packte ich noch 2 Bücher je 500 Seiten ein, damit ich auch bloss die vertrödelte Zugfahrt produktiv nutzen könnte. Leider kam mir hier mein Schlafmangel dazwischen und so beläuft sich meine Bilanz auf 2 gelesene Seiten, 0 verstandene Wörter und 9 schliesslich aus dem Netz geladene Texte.
…ätzend

Dafür hab ich die ganze Kalender-Inhalt-Such-und-Sammel-Geschichte jetzt abgeschlossen und das Geschenk für meine Schwester gekauft. (To-Do Liste abhaken)

Seid es kalt geworden ist geht es im Hause Holger jetzt romantischer zu!
Auf einmal gibt es überall Kerzen die nach Vanille, Beeren und Apfel duften…Rosen die nach ner Woche immer noch gut aussehen und selbst gebackene Plätzchen.

Da lacht das Vorweihnachtsherz und darum habe ich heute im Vorbeigehen auch noch ein paar Weihnachtsdeko Dinger eingepackt.

wieder zu hause wurde alles verpackt und kurz über den Geschichtsthemen verzweifelt. Aber damit hab ich mich schnell abgefunden und mich mit den Problemen des zukünftigen Musik Praktis beschäftigt. Da mein Lehrer mir kein wirkliches Thema geben konnte und mich schliesslich mit 6/8 Lieder erfreute, hab ich die ganze Zeit nach alternativen gesucht. The house of rising sun fand ich nun nich rockig genug, um damit eine mir unbekannte Klasse 4 Wochen zu begeistern. Mein momentaner  Augenmerk liegt auf diesem wundertollen Lied:

Mal gucken ob ich das einem Wahlfachkurs Niveau A zutrauen kann, werd ich morgen mit meinem Lehrer mal besprechen.

Naja jetzt wirds stressig und die blogeinträge immer seltener. Dafür haben wir jetzt endlich eine Kommode im Schlafzimmer und einen Arbeitsbericht vom Freund dazu! Der hat das nämlich fast ganz alleine fertig gemacht, während ich fürs leibliche Wohl gesorgt habe.
http://loeffelschwung.wordpress.com/

bis dann ihr Lieben, muss jetzt noch Pirates 4 zu ende gucken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s