Yeah, did you hear…?!

Nach 13 Tage bis zu hause

Noch 9 Tage bis Uni Ende

Noch 12 Tage bis zum letzten Arbeitstag das Jahr

Noch 2 Tage bis (fast) nächstes Wochenende

Noch 4 Tage bis zum nächsten Advent

Noch 17 Tage bis Weihnachten

Noch ….. ….

Ja ich gebe es zu, jeden Tag mach ich in meiner Agenda ein Kreuzchen und freue mich entweder auf die baldigen Feiertage oder kriege zustände weil ich in so kurzer Zeit noch so viel arbeiten muss …Tagesstimmungs abhängig, versteht sich.

Vor einiger Zeit hatte ich mit meiner Gruppe eine Besprechung wegen einem Leistungsnachweis, den wir für Deutsch abgeben müssen. Der Dozent war zu frieden, wir waren kein Stück schlauer, aber jeder hatte mal gesagt was er in seinen 4 Wochen Praktikum so vor hat. Am Ende machten wir einen neuen Termin aus und trennten uns in vergnüglicher Stimmung. Ein paar Wochen später waren wir uns schon bewusst, dass wir unsere Arbeit bald würden präsentieren müssen, allerdings gab es keinen Grund zu Eile. damit nichts schief gehen könnte glichen wir noch mal die Termine ab, maaaan war ich froh darüber. Hatte ich dumme Nuss mir doch den Mittwoch anstatt den Montag aufgeschrieben und hätte es voll verpasst! Am Sonntag und Montag wurde dann noch fleissig gearbeitet, damit alles glatt läuft und endlich eine Arbeit mehr abgeschlossen werden kann und 16 Uhr setzte ich mich in Bewegung um pünktlich 17 Uhr meine Frau zu stehen.  Schon auf dem gleis fiel mir unter all den Pendlern eine Meute englisch gackernder Hühner auf. Böses ahnend lief ich ein paar Wagons weiter damit wir uns nicht treffen würden, allerdings waren schon so viele leute im Zug, dass wir uns zu allem unglück in der Mitte wieder trafen.
Da sassen sie nun, 10 Jugendliche englisch sprechende mädchen auf 8 Plätzen…entweder hat ein Mädchen dabei die ganze Zeit pausenlos geredet ohne auch nur einmal länger Luft zu holen oder aber alle Mädchen hatten die gleiche hohe, äusserst unangenehme Stimme.
In der Uni angekommen war niemand so überrascht uns zu sehen, wie unser Dozent.
…er hat erst zwei Tage später mit uns gerechnet, sprich Mittwoch, war doch auch so ausgemacht, nich wahr?!
Ha! Ich habs gewusst!

Scheisse

ganz umsonst hier her gefahren, die Mädels ertragen, alle Sachen fix durchgearbeitet  und dann auch noch wieder zurück fahren in der schönsten Dunkelheit. Wenigstens hatten die anderen Herzchen erbarmen mit mir und warteten im Starbucks mit mir zusammen auf den Zug, den ich natürlich genau um eine Minute verpasst hatte.

…was ein Tag :p

Egal, morgen ist erst mal Feiertag.
*Yippie*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s