Winterschlaf und Kurzzeitgedächtnis

Puh, gestern war vorbei noch eh ich das wirklich realisiert hatte.
Der Freund weckte mich nach dem dritten Anlauf dann auch auf und bugsierte mich freundlich aber bestimmt ins Bett.
Was war das denn, der Abend ist ganz schwammig in meiner Erinnerung…? Man könnte meinen ich hätte was gesoffen, verrückt.

Naja am Dienstag hatte ich in Bg wieder meine „Was-dissen-sie-mich-immer-Freundin“…sie ist herzallerliebst und immer wenn ich sie ansehe lässt sie irgendwas fallen oder fühlt sich von mir geärgert :p
„Sie, ich mach meine Drahtpuppe nicht aus vielen Teilen sonder wickel sie in EIN Drahtstück!“ „Okay, das ist mal eine andere Idee, momentan sieht sie zwar noch aus wie eine Satelitenschüssel aber das wird sicher super.“ „Boar, man was dissen Sie meine Puppe so?“ o.Ô
„Denkt an die geschichte und überlegt schon mal welche Person eure Drahtfigur darstellen soll. Ah, machst du die männliche Figur bei euch?“ „Ja aber Sie, das ist die Ballerina bei uns, jetzt weiss ich wenigstens dass Sie sie fett finden!“
Plötzliche Lachattacke, ich drehe mich um, sehe den improvisierten Tutu-Rock der Recht Stämmigen Ballerina und muss auch schmunzeln. „Immer wenn sie meine Puppe sehen denken sie was böses, bestimmt!“ “ Ich sag doch überhaupt nichts böses. Aber wenn du wüsstest was ich wirklich denke würdest du noch viel mehr lachen…“
So und so ähnlich verläuft jede einzelne Stunde bei uns, gut das sie meinen Humor versteht und wir gemeinsam neue Scherze finden ohne das sich wirklich wer verletzt oder gedisst fühlt. Bei meinen BG Schülern fällt es mir viel schwerer das Stück Distanz zu wahren auf das der Lehrkörper anscheinend immer so stolz ist.

Frühs war ja noch der Dozent auf Besuch und hat in 30 Minuten viel reden recht wenig wichtiges gesagt. Im grossen und Ganzen mach ich das schon gut und er sieht eine Probleme. Aber ich soll mir doch angewöhnen die Schüler mit dem Namen aufzurufen anstatt ihnen zu zu nicken oder auf sie zu zeigen wenn sie sich melden. Dabei war das noch in meiner Lieblingsklasse wo ich 95% der Namen auch wirklich kenne. Es geht nur schneller wenn ich auf sie zeige, da die die sich melden mich auch anschauen. Naja, soll er doch mal insgesamt 16 Tage (4Wochen) in einer neuen Schule verbringen und sich die Namen von 6×20 Schülern plus Lehrern merken. Bin gespannt ob er dann nach 10 Tagen schon alle auswendig kennt. Genug rumgebockt… ^^

Heute war eher ein ruhiger Tag. Erholen, ausschlafen, mit Freunden reden, vorbereiten, essen gehen…das Übliche eben.
Meine Liebsten haben morgen Verkehrskunde, also kann ich die zwei Stunden bei Ihnen ausfallen lassen und muss erst am Nachmittag zum Hibbelhaufen, die Dozentin kommt morgen nicht weil sie sie meinem Glück und ganz zufällig krank geworden ist.  😀
…öhm, die Arme kranke Frau, meine ich.
Aber jetzt kann ich immerhin morgen mit ihnen noch ein wenig Film gucken wenn die Prüfung geschrieben ist. Dann hab ich die langweiligen Fabeln hinter mich gebracht und

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s