Leise zieht durch mein Gemüht…

es ist Donnerstag, leicht wehmütige Stimmung kommt auf, morgen ist mein Praktikum zu ende. Merkwürdig nicht zu wissen was sie dann so machen und wie es weiter geht. Ob der Hibbelhaufen sich noch beruhigt und eine vorzeigbare Klasse wird? Ob die Komaklasse irgendwann aufwacht und feststellt, dass sie ihren Abschluss verschlafen haben? Ob meine Musikspezielisten irgendwann in der Lage sind das C auf der Tastatur neben den beiden schwarzen Tasten zu finden? Ob Mr. T wohl noch die Vier-Monats-Linie mit seiner Freundin schafft? Ob sich irgendjemand was von dem merkt was ich ihnen über Faschismus erzählt habe?… … komisch wieviele Fragen sich aufeinmal zeigen.

Morgen heisst es dann, verabschieden und mit Schokoküssen einen guten Eindruck machen bevor ich meine ORS zur Rückmeldung bitte ^^man muss sich ja helfen wo man kann. Der Brief vom kleinen m ist jetzt auch wieder aufgetaucht. So was muss man sich aufheben, fals mal eine dunkle Stunde kommt in der man an seinem Beruf zweifelt, jawoll.
Gerde jetzt in der letzten Woche gibt es reicht wenig zu erzählen. Da werden diktate kontrolliert, letzte Teile zusammen gesetzt, aufgaben korrigiert, mündliche Sachen angehört, Prüfungen erstellt, themen abgeschlossen und Resüme gezogen. Heute hatte ich zur Abwechslung noch Dozentenbesuch. In unserer Präsentationsstunde haben immerhin 2 von 5 gruppen ihre Arbeit dabei gehabt und dann auch noch wirklich gut gemacht, von den anderen habe ich nichts anderes erwartet -.-
morgen werde ich die diskutiererei dann sicher in Geschichte nocheinmal haben. Schon heute kam ich in den Genuss von: „Ja Siiiie, ich hab da nur 1 blatt und weiss gar nicht was lernen.“ oder „Sie, hier hats ein Lernziel zu dem steht auf ZWEI Blättern was, welches davon muss ich in der Prüfung wissen? – Ja wie jetzt ich soll BEIDE lesen?! Aber das sind doch fast 15 Zeilen!!!“ Sie ich kann nicht für die Arbeit morgen lernen, wir schreiben noch was anderes und ich merk mir doch nicht so verschiedene Sachen und so. Verschieben wir?“ Auf weitere kreative auswüchse bin ich gespannt. Irgendwie lassen sie sich hier nicht aus der Ruhe bringen oder entmutigen, wenn sie allerdings vor der klasse einen Text erzählen sollen, was wir schon 3 Wochen geübt haben, dann kriegen sie das grosse schlottern.
Mr. T, mein Entertainer, in den ich all meine Hoffnung setzte, um der plötzlich verschüchterten und wortkargen Klasse ein gutes Beispiel zu zeigen, Mr. T lies mich vollkommen hängen. Stockend und unsicher stand er dort und murmelte etwas von Blackout und so *nuschel nuschel* Ähm wo bin ich, wer seid ihr und wo ist meine Klasse hin, die so gut und frei erzählt hat, dass es eine Freude zum zuhören war? Mit einigen Hilfen, aufmunternden Worten und Blickkontackt fing sich mein Vorzeigeredner aber wieder und legte eine befriedigende Leistung hin. Kinder, was war ich dabei nervös!

Im Hibbelhaufen konnten wir heute Leistung mit Tabus erzielen. In Gruppen erklärtern sie sich um Kopf und Kragen, lieferten sich hitzige worterklärungen und warfen der hilflosen Sanduhr tödliche Blicke zu. das abschliessende Unentschieden war dann allerdings ein so unbefriedigender ausgang für die kleinen siegertypen in ihnen, dass sie kurzer Hand 2 Tafeln Schoki vertilgten. Hier ist es nicht wie bei uns, wo sich jeder ein Stück nimmt…hier kommen schockierte Fragen wie: „Ach wir dürfen uns nur eine kurze Reihe schoki nehmen? Warum haben Sie denn nicht für alle eine lange Reihe eingeplant, is doch unlogisch!“
Morgen hole ich meine Rückmeldungen ab und bin gespannt, was sie mir so zu sagen haben.

naja, morgen muss ich die Schlüssel wieder abgeben und mich von allen verabschieden, da ich zu faul zum Kuchenbacken bin wird es wohl eine vorgefertigte Süssigkeit geben, damit sich meine 3. ORS nicht wieder übervorteilt sieht, wenn die Kleinen jetzt schon zum zweiten mal von mir mit Süsskram versorgt wurden. Muss morgen noch Filmen und mein Wahlfach ein bisschen zum grooven bringen, irgendwie sind sie noch immer recht steif…das klappt schon 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s