Berichterstattung

Staatsfeiertag in Liechtenstein. Immer ne coole Sachen. Bisher haben wir es auch jedes jahr geschafft, uns das Feuerwerk anzusehen. Da es heute so doll unwettert lasse ich die Flimmerkiste aus. Dafür mache ich mir mit „Friends“ und dem Ventilator einen schönen Abend, schliesslich ist es immer noch erdrückend warm.
Der Freund hingegen versucht den Abend seine Trinkfestigkeit neu auszuloten und lässt sich vom Wetter nicht beeindrucken.
Ganz wichtig ist in dem Artikel das Foto von Rääs.
Während man sich über die grossen und kleinen Fans amüsierte konnte man alte Lieder bequem mit trällern…gehört hat einen eh keiner. Etwas lässtig war die junge Dame mit ihrem Kameramann, die andauernd mitten im Lied mit allen Leuten reden wollte. Der Freund ist in solchen Situationen auf jeden Fall ein sehr überzeugter und fähiger Fluchthelfer.
Nachdem wir einmal an allen Buden und Ständen vorbei spaziert waren, trafen wir uns, wie die letzten Jahre, noch beim Götti vom Freund. Halb zehn sollte angeblich das Feuerwerk starten … und so warteten wir eine halbe Stunde zu früh auf die grosse Show. Wie die letzten Jahre. Dafür hatten wir tolle Plätze, bei denen wir ab der Hälfte des Feuerwerks auch noch was von den plötzlichen Regengüssen abbekamen 🙂

Am Tollsten waren die Raketen, bei denen man immer dachte, dass sie genau auf einen zu kommen. Sie werden immer grösser und sehen aus wie Pusteblumen! Obwohl der Rest natürlich auch sehenswert ist. Den Goldregen seh ich auch wirklich gern.

Platschnass und leicht bibbernd machten wir uns auf den Rückweg und wollten eigentlich noch was Essbares für mich finden. Hängen geblieben sind wir dann an der grossen Bühne. Sehr zum Leidwesen des Freundes gefiel mir die Musik und wenn man einmal nass ist kann man doch auch im Regen weiter tanzen. Mein Tanzmuffel drängte dann schon recht früh zum Aufbruch, da die Busse bei Regen nicht gerade gemütlicher werden.
Wieder mal ein toller Staatsfeiertag in Liechtenstein gewesen. Auf ein Neues!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Freizeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s