Nein, so sehe ich das nicht

Meine Kiddies hatten heute ein bisschen einen an der Waffel.
Besuch war für heute angekündigt und ich war froh die ganze Planung vorher bei der Parallelklasse auf Kinderkrankheiten testen zu können. Noch sechs Stunden bis zum Mentor. Der Anfang lief bestens, sie arbeiteten fleissig, wir konnten ein bisschen quatschen und ich kündigte einen Film für die nächste Stunde an, die Klasse jubelte. Es gibt wenig, was einen Haufen 14 jährige so begeistert wie die Aussicht auf geschlossene Rollläden und monoton flackernde Bilder. Die Überraschung stellte sich gleich nach der eingeschobenen Bewegungspause ein. Der vorbereitete und extra schon geladene Film…ging nicht. Wusa, dann laden wir das Ding eben wieder neue, die zwei Minuten tuen mir auch nichts. In diesem Moment klappte der Lehrercomputer die virtuellen Hufe hoch und hechelte mir etwas im Sinne von „Kein internet hol dir n Kabel“ zu. Ja wie jetzt? Neu gestartet und ausprobiert. Kein Internet. Technik begabte Jungs gefragt ob das so ne windows-Sache ist und ich ausversehen irgendeinen mysteriösen und unnötigen Button gedrückt hätte. Während ich einen bat sich das anzugucken flitzte ich ins Vorbereitungszimmer, um rauszukriegen ob es ein Einzelnding war oder jemand das Internet gekappt hatte. Als ich mit Unterstützung der offizielen Seite wieder kam tummelten sich schon 5 meiner 7 Jungs am Schreibtisch. Ohhh das war nicht gut. Ende vom Lied. Wir konnten den Film nicht gucken und  verbrachten die Stunde mit Quellenarbeit. Noch vier Stunden bis zum Mentor. hilfe wird mir zugesichert und ich gehe mit dem Kopf voll Gedanken in meinen Kunstunterricht. Dort lässt mir die Rasselbande keinen Moment zum Nachdenken und zwischen Stoppen, Animieren, beruhigen und motivieren verfliegt die Zeit. Noch zwei Stunden bis zum Mentor, Mittagszeit. Mittag wird überbewertet, es gilt einen PC zu flicken. Oben angekommen erwartet mich ein Strafender Blick aus offizieller Seite. Der PC sei geflickt, Scherzbolde hatten die Kabel zum Router aus der Konsole gezogen (4 gibts 2 waren raus). Peinlich berührt und mehr als ein bisschen verärgert prophezeite ich eine Ansage der besonderen Art…und wurde gebremst. Kann ja auch unabsichtlich gewesen sein, haben sie schliesslich noch nie gemacht, wa. Hmpf…da fehlten mir die Worte.

Der Mentor kam. Das Internet lief. Die Klasse war super drauf, aber ein bisschen zu laut. Nach der Pause gab es einen Anschiss. Ja na gut, ich war noch knatschig wegen der Sabotage und eigentlich stutze ich Schüler nie vor Besuch so zurecht…Aber sie sind einfach aufgestanden! Dannach lief alles wieder in geregelten Bahnen und ich machte mir keine Gedanken mehr darüber. Der Besuch schon. Eigentlich wollte ich erzählen was so passiert ist und warum ich die Sache so denkbar falsch finde. Aber das Gespräch ging anstatt der geplanten 45 Minuten doch ganze 90 Minuten und kostete mich viel an Nerven und Toleranz, die eigentlich für Mittwoch reserviert waren. Das Ende vom Lied ist, dass meine Klassenführung (für die ich von meinem Lehrer doch vor ein paar Tagen noch gelobt wurde und die seit dem Grundjahr niemand bemängelt hat) wohl unter aller Sau ist und ich mir hier doch bitte einen Entwicklungsschwerpunkt setzen soll. Alle anderen Punkte die mir wichtig waren sind sowieso nur Mumpitz. Schon allein dass ich das mit ihm diskutiere sei plöt.

Jetzt bin ich grantik. Sollen sich doch mal einigen die Leute, so kann man doch nicht arbeiten.
Schauen wir weiter…morgen kommt schon der Nächste.

0fuck

Advertisements

Eine Antwort zu “Nein, so sehe ich das nicht

  1. Kopf hoch!
    Die jenigen, welche über ein bischen Macht verfügen, messen den Gegenüber nur an seinen Fehlern und es spielt keine Rolle, ob selbst verschuldet oder nicht. So ist der Mensch gestrickt. Deshalb gibt es die 10 Gebote, an die sich keiner mehr hält, es sei den man ist in Not.
    Mach dir keine Sorgen, du bist schließlich noch „AZUBI“ wer ist schon perfekt!

    „When too perfect, lieber Gott böse“ altes chinesisch Sprichwort

    I do my very best!!!
    deine Mama (ich muß es schließlich am besten wissen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s