Kurzinfo

Das Lager ist aus.

Ich habe einige neue Sachen gelernt. So weiss ich jetzt z.B., dass der Notruf dich zurückruft, wenn die Verbindung abbricht. Ausserdem bin ich in meiner Naivität nie darauf gekommen, dass der Notruf in einem fremden Land tatsächlich nicht Deutsch spricht. Tschja schade.

Ausserdem haben die ach so müden Schüler, welche ich sonst in der Schule immer motivieren und animieren muss, anscheinend mehr Energie als ein Duracellhäschen auf Speed. Auch nach 4 relativ kurzen, wahrscheinlich unternehmungslustigen, Nächten. Meine Wenigkeit ist da tatsächlich schon zu alt für. Damit hatte ich nicht gerechnet.

Nach einem Lagerfeuer stinkt man und irgendjemand muss am Feuer bleiben, bis alles weggebrannt ist. Dieser Jemand ist meistens ein Lehrer, die Kinder gehen schliesslich schlafen. Nicht überraschend ist, dass es den neuen Lehrer trifft.

Die Schüler sehen es, wenn man im Bus einschläft, der hat nämlich einen Rückspiegel. Und man sieht dabei nicht immer vorteilhaft aus.

Aber am Ende hat sich jeder persönlich verabschiedet, die Abschlussklasse hat ein paar nette Worte verloren und nicht nur Schulleitung, sondern auch Eltern bedanken sich. Schön.

 

Jetzt bin ich müde, morgen muss geplant werden. Nach dem Lager ist vor der Schulwoche.

0impossible

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s