Ich habe mich getraut

Am Wochenende war es so weit, ohne Netz und doppelten Boden, nur mit eine paar bunten Schnüren verwickelt stürzten wir uns in die Tiefe!
Anlässlich der Feier zu meinem viertel Jahrhundert investierte der Freund nämlich in einen Gutschein zum Paragleiten. Mit unserem eigenen Hausberg (ca 1030m) vor der Nase eine tolles und schnell zu erreichendes Ziel. Vom Balkon aus sehen wir immer die startenden, landenden und auch sonst kreuz und quer fliegenden Leute, da war die Vorfreude gross. Die Planung ging dann auch ganz schnell, eine Absprache und es stand fest, dass ich in zwei Wochen loslegen konnte. Nun machte am Tag des Abhebens aber leider das (strahlende) Wetter nicht mit und ich wurde kurzer hand zum nächst höheren Berg (ca 2130) umgebucht. Na wer hätte das gedacht…
Endlich am Treffpunkt angekommen holte ich mir beim Freund noch ein paar gut gemeinte Ratschläge und Streicheleinheiten ab, bevor ich ihn im Tal zurück liess, denn eigentlich bin ich bei so was schon eine kleine Memme. Einige Zeit und ein paar nervöse Nachrichten später war es dann so weit. Schirm ausbreiten, sortieren, anleinen und los gings. Die einführung war denkbar kurz und einfach: auf drei würden wir loslaufen, an der Kante des Berges nicht stoppen und uns vom Wind tragen lassen!
Was dann kam waren herrliche 20 Minuten, die sich wie 2 Stunden anfühlten. Obwohl ich mit mehr geruckel und weniger gleiten (haha, Gleitschirm du Nuss!) gerechnet hatte, fragte ich mich kurzzeitig, ob ich nicht doch noch schnell eine Höhenangst entwicklen könnte – aber vor lauter Staunen kam ich nicht dazu. Es ist bequem, gar nicht so kalt wie gedacht, man sieht sooooo viel und wenn der nette Mensch hinter dir einen lässt kann man sogar mal diesen Stoffzipfel, an dem das eigene Leben hängt, lenken und kreisen lassen.

Woohoo, danach war ich glücklich und groggy. Habe wohl all diese Körperbotenstoffe für eine Woche an einem Tag aufgebraucht und plapperte willkürlich von meinen Eindrücken, was der Freund aber mit Fassung trug. Ich empfehle es gerne weiter, geht doch einfach mal in die Luft 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s