Der Valentin mit knacks

Zum Valentinstag wollte ich dem Freund wieder mal etwas besonderes schenken.. Etwas das ihm sicher gefallen würde.

Letzte Woche war nämlich ich die beschenkte, wir feierten unser Jubiläum und der Freund überraschte mich mit zwei echten Schmuckkästchen. So richtige, wie man sie aus Filmen kennt mit Aufklappdeckel und blauem Samt. Eine glitzernde und funkelnde Überraschung. Soviel zu dem verflixten siebten Jahr, wir gehen mit grossen Schritten zum Achten. Ja Schatz, acht Jahre mit dir 😊

Jedenfalls sind wir ja so ein bisschen massagefans, haben verschiedene Kurse gemachten und immer mal was Anderes ausprobiert. Dabei haben uns immer mehr oder weniger hübsche und auch mehr oder weniger gesprächige Frauen begleitet. Blonde, schwarzhaarige, kleine, grosse, ausländische Frauen. Mal sportlich angepackt, mal ganz zart gestreichelt, mal mit aromatischem Öl oder auch Schokolade. Da lag es nahe auch für den Valentinstag so etwas aufzutreiben. 

Nichts Halbes sondern eine Ganzkörpermassage, eine richtig ausgiebige bei der man sich zwangsläufig entspannen muss.  Gesagt, getan, gebucht. Die Überraschung war mir gelungen, schliesslich musste ich den valentinstag vorziehen, kein Termin am Sonntag machbar. Leicht hibbelig und mit glänzenden Augen machte sich der Freund auf den Weg. Eine Stunde später tauschten wir die Plätze und ein zarter aber sehniger Mann erklärte mir, wie wo wann er was massieren würde. Ein Mann, wer hätte denn das gedacht?!

Der Freund setzte mich davon in Kenntnis, dass ich ihm für das Geschenk jetzt was schuldig bin. Lieber Valentin, du bist doof ☺️

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s