Girls just wanna have fun …

In den letzten Tagen hatten wir den langersehnten Deutschlandbesuch bei uns zu Hause. Es ist herrlich Freunde wieder zu treffen, sie man eh schon viel zu wenig sieht. Das passt vor allem auch auf die Lisa von Lisas Diarium (klick), die ich schon viel zu lange nicht mehr gesehen hatte. Meine ehemalige Klassenkameradin, die man jetzt als Kupfermond (klick, klick) kennt, macht sich nämlich selbstständig und hat als Künstlerin wahnsinnig tolle Ideen, Projekte, Bilder und andere Schätze unter die Leute gebracht.

Wir überliessen die Männer sich selbst und genossen ein paar exklusive Girlytage. Lecker essen gehen, gemeinsam was trinken und vor allem viel, viel quatschen. Es war herrlich mal wieder einfach über Gott und die Welt reden zu können. Über die gleichen Sachen lachen, reden, sich aufregen und einander einfach gut verstehen. Mädchensachen, Neuigkeiten, Lästern, Lachen und über unsere Männer austauschen, alles was so ein Mädchenwochenende braucht 💕

Jetzt weiss ich sogar, dass es in unserer Gegend so lustige Geocaching Sachen gibt, die man suchen, finden und manchmal sogar austauschen kann! Am Abend gab es lecker selbstgemachte Pita, Sekt für die Freundin und ganz viel trashige Fernsehsendungen.

Bis zum nächsten Mal liebe Freundin 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s